Wenn die Arbeit ruft

Arbeitsplanung

Wenn man etwas erreichen will, muss man auch dafür arbeiten. Das ist jedem klar der ein gewisses Alter erreicht hat und seine Erfahrungen machte. Am besten sieht man das bei Dingen die man von Hand selber baut. Zum Beispiel ein Baumhaus.

Das Baumhaus

Wenn man gerne ein Baumhaus haben will, muss man sich im klaren sein wie es später mal aussehen soll. Ich nehme dieses Beispiel, weil es so eine gute Metapher für das Leben ist. Fast niemand hat einen Plan, wo er in 10, 20 oder 50 Jahren sein will. So lange das Gehalt kommt das für Miete, Essen und ein bisschen Spaß reicht und man die 30 Urlaubstage frei kriegt, ist alles gut. Aber ich schweife ab, auf jeden Fall ist ein Plan wichtig. Und der der nicht nur für den Bau des Baumhauses, sondern auch für die Erhaltung. Denn auch nach der Rente… will man sorgenfrei leben können. Die Meisten planen Ihr Leben allerdings nur bis zur Rente und denken nicht daran, dass sie im Alter mindestens genauso viel Geld brauchen wie in den 40ern. Ich möchte ein paar handfeste Beispiele nennen.

Laster

Zum einen das Eigenheim. Ja, viele sehen ein Eigenheim tatsächlich als Kapitalanlage, was für mich reiner Blödsinn ist. Eine Kapitalanlage bringt dem Besitzer Geld und steigt im Wert und ermöglicht dem Besitzer ein freieres Leben. Ein Eigenheim ist ein Laster. Nach 30 Jahren ist es abbezahlt. Doch leider ist es nur noch zwei Drittel bis die Hälfte von seinem Ursprünglichen Preis wert. Die Lage ist nicht mehr aktuell, der Anstrich könnte erneuert werden und eine neue Heizung muss rein.

Dann kommen die gesundheitlichen Probleme hinzu. Ein altes Ehepaar kann es kaum bewerkstelligen, den einen Partner zu pflegen und sich gleichzeitig um die anderen Alltagsaufgaben zu kümmern. Also muss ein Pflegedienst her. Dieser kostet leicht mal 2.000€ pro Monat.

In einem guten Buch habe ich mal gelesen: plane nicht bis zur Rente- sondern 3 Generationen über dich hinaus.

Ich glaube das fasst es ziemlich gut zusammen. Man baut das Baumhaus nicht nur für die Kinder die in 10 Jahren das Interesse daran verlieren. Sondern auch für die Enkel. Wenn man schneller arbeiten will, kann man sich ja einen Druckluft Tacker kaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *