So sinnlos

Twitter. Kennen Sie. Da bin ich auch. Unter welchem Namen ich dort zu finden bin, wird der geneigte Pfiffikus inzwischen wohl schon erkannt haben. Jedenfalls wird man in diesem höchst sozialen Medium von Menschen auf diverse Arten belohnt oder bestraft für das, was man so von sich gibt. Dieses schöne Blog gibt mir die Gelegenheit, so etwa ein Mal pro Woche einen meiner Tweets hervorzuheben, indem ich ihn hier nochmals veröffentliche. Sozusagen mein persönlicher Pokal der Woche.