Das Morgengrauen

Meistens beginnen meine Tage früh, mit einem Kaffee und Nachrichten aus diversen Quellen. Leider führt die Kombination von im Gehirn einsickerndem Koffein und dem himmelschreienden Unfug, der auf dieser Welt so geschieht, in der Regel zu nichts Gutem, sondern zu wirren Gedankenfetzen meinerseits. In dieser Rubrik werde ich Sie also mehr oder minder regelmäßig an meinem morgendlichen Grauen teilhaben lassen. Gelegentlich auch am abendlichen Grauen oder dem Grauen zwischendurch.